Herzlich Willkommen bei der Indianerfreizeit der NAJU BW

Wir - das Team der Indianerfreizeit "OxMox Oxmollox" der Naturschutzjugend (NAJU) in Baden-Württemberg - begrüßen Sie und auch euch auf unserer Internetseite.

Unsere Indianerfreizeit findet alljährlich auf dem Bruderhof am Rande der Wutachschlucht statt. Dort verbringen wir mit ca. 35 - 40 Kindern tolle Tage und Erlebnisse auf den Spuren der Indianer Nordamerikas. Im Verlauf der letzten Jahre stellen wir fest, dass wir mehr und mehr Traditionen und Elemente der "Lakota-Indianer" in unserer Freizeit einfließen lassen.

Auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen "unsere" Freizeit vorstellen, aber auch Anregungen und Tipps für eigene Indianerfreizeiten oder indianische Aktivitäten geben.Natürlich kommen auch "unsere" Teilnehmer nicht zu kurz. Unser Gästebuch und insbesondere unsere Lagerzeitungen und Bilderarchive sollen zu einem regen Erinnern einladen aber auch der Spurensuche in der Vergangenheit dienen.

Nachlese zur OxMox 2014

Wir sind wieder zu Hause

Viele Erlebnisse und viel Matsch erwarteten uns am Bruderhof. Wir haben zusammen einen Fluss gegraben, waren schwimmen und haben eine echte Abenteuerfreizeit erlebt.

Die Bildergalerie erinnert an eine "etwas" andere Freizeit und ist erstmals zweigeteilt. Einmal Freizeit allgemein und einmal der Kampf gegen den Wildbach.

Auch in diesem Jahr bietet unsere Lagerzeitung "Rauchwolke" einen Einblick in unsere Erlebnisse am Bruderhof. Jeder Teilnehmer hat sein persönliches Exemplar bekommen und viele Kinder auch in diesem Jahr daran mitgeschrieben.
Für alle die darüber hinaus eine farbige Version wollen oder die ein oder andere Freizeitengeschichte von Tatze in der damaligen Lagerzeitung nachlesen wollen, gibt es die aktuelle Rauchwolke zusammen mit allen bisherigen Ausgaben zum Download auf der Lagerzeitungsseite.

Bastelanleitung

Bei unseren Aktionstipps könnt ihr euch die Bastelanleitung für den Gürtel / das Stirnband / das Fußband / das Armband für zu Hause herunterladen. Weitere Anleitungen werden irgendwann folgen.

Wir trauern

Ruhe in Frieden Aquila - Foto: NAJU BW / Z. Gorzolka
Toksá Aké Aquila

Nach schwerer Krankheit verließ unser Stammeshund Aquila am 11. Januar 2014 das hier und jetzt.

Gesucht & Gefunden

Aufgrund der diesjährigen extremen Wetterlage mit getrennter Unterbringung von Gepäck und Schlafplatz sowie der beengten Verhältnisse auf dem Heuboden bitten wir um Verständnis und Entschuldigung, wenn vereinzelte Kleidungsstücke oder andere Dinge noch nicht wieder dort angekommen sind wo sie hingehören.

Ihr vermisst etwas oder habt auf der anderen Seite etwas zu viel?
Schickt eine Vermisstenmeldung mit Beschreibung des Gesuchten oder ein Bild des bei euch zuviel vorhandenen an Tatze (grosse.tatze(at)oxmox-freizeit(punkt)de) er stellt es dann auf die Homepage.